Fridensnobelpreisträgerin Ebadi: “Freiheit geht vor Sicherheit”

Die iranische Fridensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi hat, bei ihrer Rede zum Auftakt der “Europäischen Konferenz der Städte für die Menschenrechte” in Nürnberg, die Regierungen zur Achtung der Menschenrechte beim Kampf gegegen den Terrorismus aufgerufen.

Zwei Zitate, die für sich selbst sprechen:

“Die Freiheit darf nicht der Sicherheit geopfert werden.”

“In vielen Ländern wird heute unter dem Vorwand der Terrorismus-Bekämpfung [...] die Freiheit der Bürger eingeschränkt.”